Orgelzyklus 1989

Kurt-Ludwig Forg, Orgel

J. S. Bach
Fantasie und Fuge g-moll BWV 542

Louis Vierne
Andantino – Impromptu

Leonce de Saint Martin
Paraphrase sur psaume 136 „Super flumina Babylonis“
Die Trauer der gefangenen Hebräer
Wehmütige Erinnerung an Jerusalem
Das stolze Babylon
Die Hebräer verfluchen ihre Bezwinger

Gabriel Fauré
Berceuse

Léon Boëllmann
Ronde française

Jeanne Demessieux
Te Deum op. 11

Kurt-Erich Tschan, Orgel

J. S. Bach
Präludium und Fuge D-Dur

J. S. Bach
Choralvorspiel „O Mensch, bewein‘ Dein‘ Sünde gross“

César Franck
Troisième choral en la mineur

Felix A. Guilmant
Cantilène pastorale op. 15 no 3

Felix A. Guilmant
Finale op. 40 no 4

Olivier Messiaen
Apparition de l’Eglise éternelle

Louis Vierne
Carillon de Westminster

Felix Pachlatko, Orgel

François Couperin
Aus „Messe pour les Couvents“: Kyrie –Gloria – Agnus Dei

J. S. Bach
Fantasie in G-Dur BWV 572

César Franck
Grande pièce symphonique

Jean-Marc Pulfer, Orgel

François Couperin
Offertoire sur les Grands Jeux (aus „Messe pour les paroisses“)

Arthur Honegger
Choral

J. S. Bach
Präludium und Fuge in e-moll BWV 548

César Franck
Fantaisie en la

Maurice Duruflé
Toccata aus der Suite op. 5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.