Winter-Zyklus 2020

«Allerhand» – Neujahrskonzert, 1. Januar, 17 Uhr

«Trio Cappella» und Martin Heini, Orgel
Claudia Muff, Akkordeon
Armin Bachmann, Posaune/Alphorn
Peter Gossweiler, Kontrabass

Konzertprogramm

Louis J. A. Lefébure-Wély* (1817-1869):
Sortie

Alois Schilliger (1924-2004):
Im schönen Unterwalden

Fritz Kreisler (1875-1962):
Liebesfreud und Marche miniature viennoise

Julien Bret* (1974):
La Valse des Anges

Claudia Muff:
«Napf und NebelSuite»
Sträggele – Besentanz – Napfchoral – Türst

Adolf Stähli / Ruedi Bieri (1925 – 1999 / 1954):
«An einem geschänkten Tag lässt s’Vreneli ihre Seele zum Kühreihen lo bambele»

Zsolt Gardonyi* (1946):
«Mozart Changes»

Alexander Oishanetsky (20. Jh.):
«Rabbi Jacob tanzt im Shtetele Belz»

Maria T. Paradis / W.A.Mozart (1759 – 1824 / 1756 – 1791):
«Rundherum in Istanbul»

Das «Trio Cappella» und Martin Heini*
Das ist Armin Bachmann, weltbekannter Posaunist, die innovative Akkordeonistin Claudia Muff, der Kontrabassist Peter Gossweiler, die allerhand Eigenes vorstellen, tänzerisch bewegt, stimmungsvoll und volksnah: traditionell Klingendes achtend, aber auch Innovativem zugetan. Als Schatzsuchende entdecken die Drei alte Notenhefte, kleiden altbekannte Melodien in neues Gewand, komponieren, improvisieren und lassen ihrer Spielfreude freien Lauf. Welch spannungsgeladene Gemeinschaft, wenn das Akkordeon zart erzählt, dieweil die Posaune ihrem Wohlwollen Ausdruck verleiht. Der Kontrabassist lauscht diesen Klängen und kommentiert «fadegrad und haargenau». Das Trio tanzt, und auch die Orgel, gar vergnügt und heiter, lässt erklingen einen Walzer und ihre ganze Grossartigkeit voller Klangschönheit.

www.triocappella.ch
www.martinheini.ch

Sonntag, 12. Januar, 17 Uhr

Christoph Maria Moosmann, Orgel

Konzertprogramm

Johann Sebastian Bach (1685 – 1750)
Toccata, Adagio und Fuge C-Dur BWV 564

Triosonate Es-Dur BWV 525
– (ohne Bezeichnung)
– Adagio
– Allegro

Charles-Marie Widor (1844 – 1937)
Symphonie Nr. 5 f-moll op. 42,5
– Allegro vivace
– Allegro cantabile
– Andantino quasi allegretto – Adagio
– Toccata
– Allegro

www.moosmann.com

Sonntag, 19. Januar, 17 Uhr

Julia Frischknecht, Sopran
Marlène Flammer, Orgel

Konzertansagen: Georg Suter

Pfarrkirche St. Georg und Zeno, Arth am See


Detailliertes Programm

Liebe Freunde der Orgelmusik

Der Winter-Zyklus 2020 beinhaltet wiederum ein reichhaltiges und hochstehendes Musikprogramm, das von hervorragenden Interpre- ten aufgeführt wird. Sehr gerne lade ich Sie zu diesen musikalischen Leckerbissen in die Pfarrkirche St. Georg und Zeno in Arth ein. Es freut uns sehr, dass mit dem Winter-Zyklus 2020 der Verein der Orgelmusikfreunde Arth bereits das dreissigste Konzertjahr ge- stalten kann und in dieser Zeit die musikalische Landschaft in Arth nachhaltig mitgestalten durfte.

Das Neujahrskonzert wird vom Trio Cappella und Annerös Hulliger unter dem Motto «Allerhand» gestaltet. Die breite musikalische Vielfalt der Interpretinnen und Interpreten erlauben es, Werke aus verschiedenen Epochen und in unterschiedlichen Stilen auf sehr hohem Niveau vorzutragen.

Am Orgelkonzert vom 12. Januar wird der neue Arther Haupt- organist Christoph Maria Moosmann als Solist debütieren. An der prächtigen und neu renovierten Arther Orgel wird er Werke von Johann Sebastian Bach und Charles-Marie Widor erklingen lassen.

Das Abschlusskonzert vom 19. Januar steht im Zeichen der jungen und aufstrebenden Sopranistin Julia Frischknecht, die zusammen mit der Organistin Marlène Flammer dem Publikum eine breite Palette interessanter Werke präsentieren wird. Unter dem Motto «Zum neuen Jahr» werden unter anderen Werke aus unterschied- lichen Epochen von Hugo Wolf, Gustav Mahler, Dieterich Buxte- hude und Max Reger aufgeführt.

Der Verein der Orgelmusikfreunde Arth freut sich sehr, Sie zum interessanten Winter-Zyklus 2020 einzuladen. Gleichzeitig bedan- ken wir uns bei Ihnen für den Konzertbesuch und die grosszügige Unterstützung, die wir bereits seit 30 Jahren von Ihnen erfahren durften. Für die kommende Festtage wünschen wir Ihnen und Ihren Liebsten alles Gute.

Verein der Orgelmusikfreunde Arth
Willy Odermatt, Präsident

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.