Orgelzyklus 1999

P. Ambros Koch, OSB, Orgel

J. S. Bach
Präludium und Fuge G-Dur BWV 541

J. S. Bach
„Valet will ich dir geben“ BWV 736

Felix Mendelssohn
Sonate Nr. 6 (Vater unser)

Felix Mendelssohn
Choral – Andante sostenuto – Allegro molto – Fuga – Andante

Dietrich Buxtehude
Praeludium und Fuge C-Dur

Dietrich Buxtehude
Fuge g-Moll

Petr Eben
Hommage à Dietrich Buxtehude

Petr Eben
Toccatenfuge – Scherzo – Tempo 1

Julius Reubke
Sonate (der 94. Psalm)

Ulrich Meldau, Orgel

Camille Saint-Saëns
Praeludium und Fuge C-Dur op. 109/3

Marcel Dupré
Suite bretonne op. 21 : Berceuse – Fileuse – Les cloches de Perros-Guirec

Louis Vierne
Hymne au Soleil op. 53/3 (aus Pièces de Fantaisie)

Joseph Jongen
Cantabile op. 37/1

Charles-Marie Widor
Allegro vivace (1. Satz der 5. Orgelsymphonie) mit Pedalkadenz von Firmin Swinnen

Bertalan Hock, Orgel

Nicolaus Bruhns
Praeludium und Fuge e-Moll

W. A. Mozart
Ein Stück für eine Uhr KV 594 : Adagio – Allegro – Adagio

J. S. Bach
Fantasie G-Dur BWV 572

Antalffy Zsirros Dezsö
Madonna (Ein Glasgemälde)

Franz Liszt
B-A-C-H Praeludium und Fuge : Adagio

Zoltan Kodaly
Ite Missa est

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.